Baby Back Ribs aus dem Kugelgrill nach der 3-2-1 Methode

Die Baby Back Ribs gehören zu den klassischen BBQ Gerichten und stammen aus den Rippen des Schweinekoteletts.

Die 3-2-1 Methode ist die übliche Zubereitungsart von Rippchen und steht für drei Phasen und deren Dauer in Stunden.
Dabei werden die Rippchen 3 Stunden geräuchert, 2 Stunden gedämpft und 1 Stunde glasiert. 

 

Zutaten:

Baby Back Ribs
BBQ-Soße (nach Wahl)

Gewürze:

Salz
Pfeffer
braunen Zucker
geräuchertes Paprikapulver
Kümmel
Knoblauch

Anleitung:

Als erstes entfernen wir die Silberhaut der Rippchen, dafür verwenden wir eine Fleischgabel, alternativ klappt dies auch mit einen dünnen Spieß o.ä.
Mit einem Küchentuch hat man etwas mehr halt und kann die Silberhaut leichter abziehen.

Im nächsten Schritt würzen wir die Rippchen großzügig von allen Seiten mit unserer Gewürzmischung. Durch leichtes abklopfen löst sich das überschüssige Gewürz, dies können wir beim nächsten Grillen wieder verwenden.

Phase 1:

Den Kugelgrill richten wir indirekt bei ca. 120 °C ein und platzieren in der Mitte eine Tropfschale mit Wasser.
Nachdem die vorher eingeweichten Räucherchips (ca. 60 min gut in Wasser einweichen) auf der Glut sind, platzieren wir die Rippchen mittig über der Tropfschale auf dem Grillrost.
Der Räuchervorgang dauert etwa 3 Stunden.

Phase 2:

Nach dem Räuchern nehmen wir die Rippchen vom Grill und wickeln sie zuerst in Papier und anschließen noch einmal in Alufolie ein. Hier achten wir darauf, dass das Paket fest geschlossen ist.
Durch die Folie des Paketes werden die Rippchen im eigenen Saft gedämpft und dadurch besonders zart und saftig.
Die eingepackten Rippchen gehen für weitere 2 Stunden auf den Grill.

Phase 3:

Im Anschluss geht`s an den nächsten Schritt, das Glasieren. Dafür nehmen wir die Rippchen vom Grill, packen sie aus und verteilen sie auf dem Grillrost.
Nun streichen wir die Rippchen großzügig von beiden Seiten mit BBQ Soße ein und wiederholen den Vorgang noch zweimal.
Nach 1 Stunde auf dem Grill sind unsere Baby Back Ribs fertig!

 

Nach insgesamt 6 Stunden lösen sich die Rippchen leicht vom Knochen und sind bereit zum servieren.

Hier geht`s zum Rezeptvideo:

Hier klicken!

 

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen